Proven WinnersKontakt

Suchen...


Die Geschichte des Unternehmens Andreas Psenner & Söhne

Geschichte

Die Gärtnerei Andreas Psenner wurde 1967 von Andreas Psenner in Bozen (Südtirol) als kleiner Jungpflanzenbetrieb gegründet. Andreas Psenner ist Gärtner in sechster Generation und hatte sich bereits in seiner Jugend ein Ziel gesetzt: Spezialisierung auf vegetativ vermehrte Zierpflanzenkulturen von speziell gezüchteten Sorten.
Die kontinuierliche Nachfrage nach Jungpflanzen in höchster Qualität ließ den Betrieb zu beachtlicher Größe heranwachsen. Dank ständiger Investitionen in modernste Technik und fachkundige Mitarbeiter konnte das Unternehmen weiter expandieren.
Seit 2000 sind die Söhne Thomas und Robert Psenner in die Betriebsleitung integriert und haben das Sortiment der Firma weiter angepasst. Proven Winners wurde gegründet und die Züchtungsabteilung weiterentwickelt. So wurde das Sortiment ständig verändert und verbessert – immer im Hinblick auf die Bedürfnisse des Marktes und des Verbrauchers.

 

1967    Gründung der Gärtnerei durch Andreas Psenner im Westen der Stadt Bozen und Bau des ersten Gewächshauses mit 1100 m². Zu Beginn Vermehrung und Kultur verschiedener Beet- und Balkonpflanzen, wenig später Spezialisierung auf die vegetative Vermehrung von Pelargonien (Geranien).
1976    Einführung der ersten geschützten Pelargoniensorten auf dem italienischen Markt.
1978    Bau des ersten Labors und erste Tests auf Xanthomonas (Bakterienkrankheit).
1984    Ankauf neuer Grundstücke und Erweiterung der Gewächshausflächen.
1990    Neue Eliteabteilungen mit 1000 m² gescreenten und vom restlichen Betrieb isolierten Gewächshäusern. Bau des neuen Labors für Testung und Pathogeneliminierung.
1991    Umstellung des Vermehrungssystems auf umweltfreundliche EllePots (Papiertöpfe).
1994    Beginn mit der Haltung von Mutterpflanzen auf Sardinien mit 5.000m² Gewächshausfläche. Beginn der Zusammenarbeit mit dem deutschen Züchtungsbetrieb Endisch (Exklusivvermarktung für Italien).
1995    Aufnahme von Hortensien in das Produktionsprogramm.
1994    Beginn mit der Produktion und Vermarktung von Poinsettien (Weihnachtssternen).
1998    Eintritt des Sohnes Thomas Psenner in das Unternehmen.
1999    Gründung des internationalen Netzwerkes Proven Winners Europe, Markteinführung der eigenen Züchtungsserie mit der TOP Geranienserie, Erweiterung des Betriebes auf Sardinien.
2000    Bau des Filialbetriebes in Kaltern.
2002    Eintritt des Sohnes Robert Psenner und Umwandlung in Andreas Psenner e.G.
2003    Markteinführung der ersten TOP Lantanazüchtung.
2004    Gründung der Züchtungs- und Lizenzverwaltungsfirma Plant Point GmbH und Erweiterung des Betriebes Kaltern.
2005    Markteinführung des Wollemi Pine in Italien. www.wonderplants.it
2006    Erweiterung des Betriebes in Kaltern.
2009    Ergänzung eines Pellets- Verbrennungsofens in Kaltern.
2010    Neue Ellegaard-Maschinen für die Produktion von Erdballen.
2011    Proven Winners endkonsumenten-orientierte Werbung.
2011    Baugebinn eines neuen Züchtungsbetriebes .
2012    Fertigstellung Züchtungsbetrieb Andreas Psenner breeding
2013    Züchtungserfolg mit einer neuen interspezifischen Pelargonienserie TOP Champion
2013    Erweiterung des Betreibes in Kaltern um 6.000m² mit OpenSky Gewächshäuser.
2014    Poinsettienmutterpflanzen werden in Südtirol gehalten unter Einhaltung strengster Kulturmethoden und dem Einsatz von Nützlingen
2015    Züchtung der besten Bidensserie aller Zeiten: RockStar, PopStar & SuperStar
2016    Neues Vermarktungskonzept Stearn
2017    Übernahme des Mutterpflanzenbetriebes Savanna Flowers mit höchsten Hygienestandarts
2017    Neues Vermarktungskonzept Inverno Magico
2018    Züchtungserfolge: Balcon Alaska, Allegria-Serie